Neu - Angstfrei mit Lachgas

Die Lachgasbehandlung hat eine schmerzstillende und beruhigende Wirkung.

Die Angst ist in der Zahnmedizin tief verwurzelt. Kinder und Erwachsene können sich nun helfen lassen.

lachgas

Das beklemmende Gefühl wird dabei unterdruckt, ohne dass der Patient den realen Kontakt mit dem Zahnarzt verliert. Mit einer kleinen Maske wird dem Patienten während der Behandlung eine vorgemischte und damit sichere Dosis von Lachgas (Stickstoffmonoxid) und Sauerstoff verabreicht. Der Patient wird sofort angstfrei und entspannt. Die Zufuhr kann jederzeit unterbrochen werden.

Lachgas wird sowohl bei Erwachsenen wie auch bei Kindern eingesetzt. Kinder sollten bewusst durch die Nase atmen können. Dies ist meistens ab 6 bis 7 Jahren der Fall.

Schon fünf Minuten nach der Behandlung ist der Patient wieder voll bei klarem Bewusstsein und fahrtüchtig. Wir beraten Sie gerne individuell für eine angstfreie Behandlung.